Fasnacht Kriens Impressionen


Kriens und Luzern sind in der Zentralschweiz eine der größten Hochburgen der Fasnacht deren Originalität kaum zu überbieten ist. Die Eröffnung dieser hohen < Feiertage > gleichen jeweils einem Urknall. Entsprechend viele Leute sind auf den Strassen und freuen sich an den Aktivitäten. Während in Luzern heute die Guuggenmuusigen ( über 100 Stück ) die Szene dominieren, ist in Kriens die urtümliche Fasnacht noch mehr beheimatet. Obwohl bereits im 19. Jahrhundert, ev. früher, die ersten Holzmasken in Kriens auftauchten, sind eigentlich erst ab diesem Jahrhundert die verschiedenen Typen der Holzmasken,
wie sie heute getragen werden, gültig definiert worden. Die wichtigsten Maskentypen sind:
Deckel, Bärnerwyb, Purema, Wöschwyb, Chorber, Kesselflicker, Güggelpeter und viele andere Charaktertypen.
Dem Erfinden von originellen Fasnachtsfiguren sind absolut keine Grenzen gesetzt. Das Brauchtum und die Fasnacht wird von der Galli - Zunft und verschiedenen Vereinen und Gruppen gepflegt.

Folgende Impressionen zeigen Figuren mit Masken aus unserem Atelier.


Altes Paar Krienser  Wöschwyber
Bärnerwyb ( Bernerweib) Krienser Deckel
     

Nächste Seite / Forward


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken